AllgemeinAußenansichtGrundrissAusstattungPreiseAnreiseKontaktImpressum
KirschweilerFreizeitUmgebungBildergalerieGästebuch


Umgebung
:                                    

Hier eine kleine Auswahl der Ausflugsmöglichkeiten im Landkreis.
Durch ein "KLICK" auf das entsprechende Logo erreichen Sie die jeweilige Website.

Deutsche Edelsteinstraße


Auf der großen oder kleinen Rundfahrt (48 km / 23 km) erfahren Sie in rund 60 traditionell handwerklichen Betrieben, wie sich Rohedelsteine aus aller Welt in funkelnde Schmuckstücke verwandeln. Das oben stehende Zeichen führt Sie als Wegweiser durch die Edelsteinorte und ist deutlich an jedem der Betriebe angebracht, die besichtigt werden können.

Link: http://www.edelsteinstrasse.de
 


Sirona Weg


Reich an Mythen und Legenden ist das Naheland. Hier blühte zwischen dem 6. vorchristlichen und dem 5. nachchristlichen Jahrhundert ein reiches keltisches und später römisches Leben.
Die gallo-römische Göttin Sirona, deren Statue in einem Quellheiligtum bei Hochscheid gefunden wurde, ist Patin des nach ihr benannten Weges. Sie ist eine Beschirmerin von Brunnen, Bächen und Flüssen und steht hoch im Rang der Heiligkeit. Sie hat Ähnlichkeit mit den Nymphen der griechischen Mythologie und wird Ihnen den Weg entlang des Weges weisen.

http://www.sirona-weg.de

 

 
Idar-Oberstein - Zentrum der
Deutschen Edelsteinstraße



1974 eröffnete in Idar-Oberstein die Diamant- und Edelsteinbörse. Dies dokumentiert die Bedeutung Idar-Obersteins als international anerkanntes Handelszentrum der Edelstein- und Diamantenindustrie. Alle bedeutenden Sehenswürdigkeiten finden Sie Zentrumsnah entlang der Hauptverkehrsadern der Stadt.

Link: http://www.idar-oberstein.de

 
 
Steinkaulenberg



Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Edelsteine. Die Edelsteinminen des Steinkaulenberges sind die einzigen zur Besichtigung freigegebenen Edelsteinminen Europas. Schatzsucher und Sammler können hier heute noch ein einem Schürfstollen selbst nach Mineralien, wie Achate, Jaspis, Amethyste und andere Quarze suchen.

Link: http://www.edelsteinminen-idar-oberstein.de

 
 
Historische Wasserschleife von 1634



In der historischen Wasserschleife, der letzten wasserradangetriebenen Schleiferei am Idarbach, demonstrieren die Schleifer die Verarbeitungsweisen früherer Jahrhunderte.

Link: http://www.edelsteinminen-idar-oberstein.de/historische-weiherschleife.html
 

 
Die Felsenkirche



Zu Füßen der Burg Bosselstein baute - so die Sage - der Ritter vom Oberen Stein aus Reue für einen Brudermord die einzigartige Felsenkirche in einer Felsnische in den Jahren 1482 - 1484. Seither hat dieses sakrale Wahrzeichen der Stadt Weltruhm erlangt.

Link: http://www.felsenkirche-oberstein.de

 
 
Schloss Oberstein



Neben der Felsenkirche und der Burg Bosselstein thront über der Fußgängerzone das Schloss Oberstein. Ein prächtiger Ausblick über die Stadt erwartet den Besucher, von hier führen auch Fußwege zur Nachbarburg und Felsenkirche.

Link: http://www.idar-oberstein-touristinfo.de/index.php/sehenswuerdigkeiten-idar-oberstein/burg-bosselstein-und-schloss-oberstein.html

 
 
Deutsches Edelsteinmuseum



Das Deutsche Edelsteinmuseum bietet dem Besucher die Welt der Edelsteine in Vollendung. Alle weltweit vorkommenden Edelsteine sind hier zu bewundern. Neben rohen und geschliffenen Steinen, werden auch kunstvoll gearbeitete Skulpturen und Gravuren gezeigt. Eine beeindruckende Vielfalt, präsentiert in einer denkmalgeschützten Gründerzeitvilla als angemessenes Ambiente.

Link: http://www.edelsteinmuseum.de
 

 
Historische Wasserschleife Biehl



Ein oberschlächtiges Wasserrad treibt die Transmission in der Schleife an, welche die schweren Sandsteinräder in Rotation versetzt. Die Schleife entstand vor etwa 200 Jahren aus einer alten Gipsmühle, ist noch heute im Originalzustand und wird in der 4. Generation der Familie Biehl betrieben. Hochinteressant! Private Führungen durch die Familie Biehl.

http://www.alte-edelsteinschleiferei.de

 
 
Historisches Kupferbergwerk



Bei Fischbach an der Deutschen Edelsteinstraße, wenige Kilometer von Idar-Oberstein entfernt, befand sich bis in die Napoleonische Zeit eines der größten und bedeutendsten Kupferbergwerke im westlichen Deutschland. Das Besucherbergwerk stellt in beeindruckender Weise die schwierigen Bedingungen jener Zeit dar.

http://www.besucherbergwerk-fischbach.de

 
 
Schiefergrube Herrenberg



Eine nicht alltägliche Attraktion an der Schiefer- und Burgenstraße ist die Schiefergrube Herrenberg.

In eindrucksvoller Weise vermittelt sie dem Bescher einen Einblick in die Arbeit der Bergleute und erschließt ihm eine Welt der Fossilien aus grauer Vorzeit.

http://www.hunsrueck-nahereise.de/bergwerke/besuchergrube-herrenberg.html

 
 


Whiskymuseum auf der Kyrburg



In den Kellergewölben des Restaurants Kyrburg in Kirn finden sich Kostbarkeiten aus der ganzen Welt. Die Kyrburg-Ruine, das Wahrzeichen von Kirn an der Nahe, ist schon von weitem zu sehen. Doch die Pracht trifft den eintretenden Gast unvorbereitet. Sehr gemütlich ist es in der kleinen Gaststube, wo sich die Flaschen bis zur Decke drängeln. Eckig, rund, bauchig-urtümlich oder schlank und edel - wie die staunenden Besucher, die ebenfalls von überall her kommen. Schon viele Whiskyfreunde haben von weit her gefunden, in den Gewölbekeller der Burg. Unternehmen auch Sie einen Ausflug in die Welt des Whiskys - be inspired.

http://www.whiskymuseum.de
 

Naheradweg



Von der Quelle bis zur Mündung
Wollen Sie eine eher angenehme Radtour verbringen, oder sich auch an anspruchsvolle Touren wagen? Beide Wünsche werden Ihnen im Naheland erfüllt. Der Nahe- Radweg ist die gemütlichere Tour, er führt 130 km entlang der Nahe von der Quelle bei Selbach bis zur Mündung in den Rhein bei Bingen. Diese Route führt durch romantische Flusstäler und das Weinbaugebiet der Nahe.

http://www.naheradweg.de